Skip to content
Detail

Pimp the Content – oder warum Contentpflege mit der SEO-Brille ein Erfolgsfaktor ist

Ja, stellen Sie einfach das Bild mit dem Text online, danke!“ – „Einfach Copy & Paste von der alten Seite.“ Die Contentpflege – oft verschrien als stumpfe Arbeit und wenig ernst genommen von denen die es tun, dabei sind die Content“pfleger“ das Zünglein an der Waage!

Pimp the Content – oder warum Contentpflege mit der SEO-Brille ein Erfolgsfaktor ist

 

 

Letztes Update: 29.03.2019

90 Views total, 8 Views in den letzten 7 Tagen

Wir bekommen es oft mit – in einem Unternehmen gibt es die Abteilung die „für die Website zuständig“ ist, dann gibt es eine Online Marketing Abteilung, aber irgendwie arbeiten beide nicht so richtig zusammen. Durch eine kontinuierliche und suchmaschinenoptimierte Pflege Ihrer Website sichern Sie sich Plätze im organischen Ranking der Suchmaschinen und sorgen für qualifizierten Traffic. Sie müssen es mal so sehen:

Menschen interessieren sich nur für ihr eigenes Problem und suchen im Internet die Lösung

Vielleicht haben Sie ja genau diese Lösung parat, aber haben Ihre Inhalte nicht suchmaschinenoptimiert ausgereizt?

Es gibt kleine Stellschrauben an denen man bereits bei der Contentbefüllung oder Contentpflege drehen kann, um das Potenzial auszuschöpfen. Auch – oder gerade – wenn Sie nicht jeden Tag Artikel schreiben, oder Newsmeldungen veröffentlichen sind diese Basics Must-Do’s!

SEO Onpage Maßnahmen für Redakteure

1.Geben Sie Ihren Dateien richtige Namen!

Keine Datei will einfach nur 565_IMG-16.jpg oder dc-finalv5.pdf heißen. Für Suchmaschinen sind sie dann auch total uninteressant und sie enden einfach nur alles nettes Beiwerk. Das darf nicht sein!

 

2. Nutzen Sie das Alt-Attribut bei Bildern!

Kommt aus der Barrierefreiheit, denn dieser Text wird üblicherweise von Vorleseprogrammen genutzt um Sehbehinderten das Bild zu beschreiben – kann man aber auch prima für die Keywords nutzen, denn Suchmaschinen lesen diesen Text auch.

 

3. Vergeben Sie aussagekräftige und spannende Seitentitel auf 55 Zeichen!

Herausforderung die sich lohnt! Der Seitentitel ist ein werblicher Text der zum einen den Inhalt der Seite auf den Punkt bringen, aber gleichzeitig auch zum Klicken animieren soll. Und das auf 55 Zeichen! Mit ein bisschen Übung kriegen Sie das schon hin. Ein hilfreiches Tool ist übrigens der Sistrix Snippet Generator: www.sistrix.de/serp-snippet-generator/
 

4. Schreiben Sie individuelle und animierende Descriptions!

Jede Seite besitzt einen Namen und Titel und sollte auch einen gebührenden Teaser bekommen. Diese 155 Zeichen die bei Google angezeigt werden gilt es sinnvoll und animierend zu befüllen. Machen Sie neugierig und fordern Sie auf – seien Sie nicht schüchtern!

 

Damit haben Sie vier kleine, aber wichtige, Schräubchen kennengelernt. Das Ganze gibt es auch als PDF zum Download, zum Audrucken und Hinhängen in den Abteilungen ;-)

Viel Erfolg!

Stephanie Buchholz

Life is like google. You just need to know what you are searching for.

Kommentare

image description
Keine Kommentare gefunden!
KONTAKT
Jetzt beraten lassen!
Rückruf-Service
Simona Mayer | Business Development | sunzinet AG
Simona MayerBusiness Development