Skip to content
Detail

sunzinet digitalisiert den Berufswahlpass!

Digitale Transformation

Wir haben uns einen der höchsten Zuschläge in der sunzinet-Geschichte gesichert – mit dem bundesübergreifenden Entwicklungsprojekt „Berufswahlpass 4.0/ BWP 4.0“! Ab 2022 wird der bislang analoge BWP als Online-Tool für jedes Endgerät an ausgewählten Schulen in acht Bundesländern eingeführt. Das Ziel: Den mobilen BWP für alle Schüler in Deutschland zugänglich machen und dabei niemanden außen vorlassen.

sunzinet digitalisiert den Berufswahlpass!

Mehrstufiger Auswahlprozess: Beide Lose gehen an sunzinet!

In der europaweiten Ausschreibung „Berufswahlpass 4.0/ BWP 4.0“ haben wir die beiden Lose „Entwicklung des Designs und der Marke“ sowie „technische Realisierung gewonnen - und uns damit erfolgreich gegen Spezialisten der jeweiligen Segmente durchgesetzt. Dabei überzeugten wir im mehrstufigen Pitch die Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH (G.I.B. mbH), Stellvertreter der Ministerien des Landes Nordrhein-Westfalen und technische Berater. Mit diesem Projekt erhalten wir einen Etatgewinn im siebenstelligen Bereich, der sich über mehrere Jahre verteilt.

Mobiler Berufswahlpass setzt Meilenstein für die Digitalisierung deutscher Schulen

Mit dem mobilen BWP sollen Schüler jederzeit Zugriff auf digitale Hilfsmittel für ihre berufliche Zukunft erhalten. Auf diese Weise leistet das Vorhaben einen Meilenstein in der Digitalisierung deutscher Schulen und somit auch einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Die Realisierung und das Rollout des langjährigen Projekts werden unter der Federführung des Bundeslandes NRW wissenschaftlich begleitet sowie regelmäßig mit dem Konsortium abgestimmt. Das Bundesbildungsministerium stellt die Projektfinanzierung zur Verfügung, die G.I.B. leitet das operative Vorhaben.

Große Verantwortung für sunzinet

„Der BWP 4.0 ist im Bildungsbereich ein Leuchtturm-Projekt! Wir sind stolz darauf, damit das bislang größte Projekt in der sunzinet-Geschichte gewonnen zu haben. Wir tragen eine wichtige Verantwortung, denn der digitale Berufswahlpass wird deutschlandweit die Grundlage beruflicher Entscheidungen von Schülern sein. Deshalb versprechen wir uns bei dieser Web-App eine hohe Beteiligungsquote. Wir freuen uns, mit diesem Projekt einen zentralen Beitrag zur Digitalisierung unserer Schulen zu leisten“, sagt Alex Gruhler, Geschäftsführer der sunzinet AG.

Auch Friedel Damberg, zuständiger Projektleiter der G.I.B., freut sich auf diese Zusammenarbeit: „Das mediale Nutzungsverhalten hat sich geändert – Jugendliche haben heutzutage ein anderes Lern- und Informationsbedürfnis. Wir nutzen wissenschaftlich fundiert die modernen Möglichkeiten der digitalen Lernbegleitung. Mit der sunzinet AG haben wir einen weiteren Partner mit ausgeprägter Digitalkompetenz im Projekt.“

Letztes Update: 20.05.2020

Digitale Transformation

101 Views total, 101 Views in den letzten 7 Tagen

Kommentare

image description
Keine Kommentare gefunden!
KONTAKT
Jetzt beraten lassen!
Rückruf-Service
Simona Mayer | Business Development | sunzinet AG
Simona MayerBusiness Development