Die berufswahlapp

Nutzer*innenanzahl

potentiell 5,1 Millionen

Inklusive Bildungsapp

wissenschaftlich erprobt

Projektkonsortium

bundesweit

Berufliche Orientierung im Hosentaschenformat

Unser Leben war nie digitaler als heute! Damit hat sich auch verändert, wie Kinder und Jugendliche lernen. Höchste Zeit, auch für die Berufliche Orientierung an Schulen eine wissenschaftlich fundierte, digitale Lösung anzubieten. Als Full-Service Digitalagentur mit der Vision von einer besseren digitalen Zukunft unterstützten wir hier aus Überzeugung!

Seit 2018 arbeitet ein interdisziplinäres Team aus Wissenschaftler*innen, Expert*innen aus Schulverwaltung und -praxis und Kommunikation daran, das bereits bundesweit eingesetzte Portfolio-Konzept „Berufswahlpass“ zu digitalisieren und in mehreren Erprobungsphasen weiterzuentwickeln. 2020 kam SUNZINET als starker Digitalisierungspartner zum Einsatz! Mit dem Ziel, aus dem in die Jahre gekommenen Portfolio-Instrument eine App am Puls der Zeit zu machen. Das Ergebnis des bedeutenden Projekts ist die berufswahlapp.  

Diese überzeugt nun mit einem zeitgemäßen, herausfordernden Lernangebot, spannenden Gamification-Elementen und jeder Menge Inspiration rund um die beruflichen Möglichkeiten für Schüler*innen in ganz Deutschland. Außerschulische Maßnahmen zur Beruflichen Orientierung runden das umfassende Leistungsspektrum der App ab. So kann die berufswahlapp beispielsweise für die Berufsberatung der Agentur für Arbeit genutzt werden. Nach Abschluss des Digitalisierungsprojekts zur Beruflichen Orientierung soll der Launch im Sommer 2022 in mindestens vier Bundesländern starten. Weitere Bundesländer zeigen bereits großes Interesse an der App-Einführung.

 

Einblicke in berufswahlapp | SUNZINET
berufswahlapp

Wissenschaftlich konzipiert und erprobt

Damit ein bundesweit einsetzbares, schulformübergreifendes E-Portfolio entwickelt werden konnte, fand die Umsetzung im Rahmen eines Projektkonsortiums, bestehend aus insgesamt acht Bundesländern, dem Bundesinstitut für Berufsbildung, der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesarbeitsgemeinschaft Berufswahlpass sowie der G.I.B. NRW unter Federführung des Landes NRW statt. Gefördert wurde das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Weitere Projektbeteiligte waren wissenschaftliche Begleiter*innen sowie Dienstleister*innen zur Erprobung.

Um ein bestmögliches Endergebnis im Sinne der Zielgruppe zu realisieren, wurde jedoch über das Projektkonsortium hinausgedacht. So wurden die Ausarbeitungen im Rahmen mehrerer Nutzer*innentests in der Praxis erprobt. Es gab drei Erprobungsphasen mit insgesamt 6500 Schüler*innen und Lehrkräften. Dort wurden die User Experience der App, die Markenentwicklung sowie das pädagogische Konzept auf Herz und Nieren geprüft und bis ins kleinste Detail optimiert.

In der Befragung wurden auch grundlegende grafische Elemente wie bspw. der Logo-Avatar auf ihre Wirkung geprüft. Der Logo-Avatar ohne Mimik wird seitens der Schüler*innen klar favorisiert, da sie so ihre vielfältigen Emotionen in Bezug auf ihre Berufliche Orientierung in den Avatar hinein projizieren können. Die individuelle Kopfform assoziieren die Schüler*innen unter anderem mit ihrer Zukunft, der richtigen Richtung und Gedanken, die sich frei bewegen können. Auch der auffällige Farbverlauf im Hintergrund der Figur ergab sich direkt aus dem Feedback der Praxistests. Er orientiert sich demnach an aktuellsten Designtrends und den Sehgewohnheiten der Schüler*innen.

 

  • berufswahlapp
  • berufswahlapp
  • berufswahlapp
  • berufswahlapp
  • berufswahlapp
  • Die Mission – Dein Weg. Deine Chance.

    ,,Dein Weg. Deine Chance.‘‘: So lautet der von SUNZINET entwickelte Claim zur berufswahlapp. Sein aktionistischer Charakter motiviert dazu, sich mit den eigenen Fertigkeiten und Interessen auseinanderzusetzen. Und bringt so in aller Kürze den zentralen Nutzen der App auf den Punkt: Es geht um die Individualität und Selbstbestimmung der Schüler*innen und den Mut, seinen eigenen Weg zu gehen. Genau auf die Bedürfnisse der Schüler*innen aller relevanten Klassenstufen ausgelegt, garantiert die berufswahlapp daher schon jetzt: pädagogisch wertvolles Material und ein werbefreies, individuelles Lernerlebnis am Puls der Zeit – und das bei hohem Datenschutz und inklusiver User Experience!

    smartphone
    berufswahlapp Mobiltelefonberufswahlapp berufswahlapp berufswahlapp

    Besondere technische Herausforderungen und unsere Lösung

    Da die App deutschlandweit eingesetzt werden soll, wurde eine Skalierbarkeit auf 5,1 Millionen Nutzer*innen geplant. Um dies zu bewältigen, wurden diverse Technologien sowie agile Software-Maßnahmen implementiert: GoLang als Programmiersprache im Backend dient der extremen Skalierbarkeit, Vue.js als Frontend Framework, fachlich geschnittene Self-Contained Systems werden als architektonische Grundlage verwendet, MinIO als Object-Store Lösung und Keycloak als SSO Lösung.

    Ein wichtiges Element der berufswahlapp ist die Einbindung von Gamification in allen relevanten Strukturen. Die junge Zielgruppe soll die berufswahlapp über einen mehrjährigen Nutzungszeitraum anwenden. Dementsprechend müssen die Schüler*innen über einen langen Zeitraum motiviert bleiben. Die Lösung? Das Gamification-Konzept ,,Digital Game-Based Learning‘‘. Ein persönlicher Fortschrittsbalken, ein mehrstufiges Punkte- sowie Levelsystem, die individuelle Gestaltung dank Farbschemata und emotionales Storytelling mithilfe von Illustrationen und Videos, in denen der Logo-Avatar zum Leben erweckt wird, sind Beispielelemente dieses Konzepts.

    Die Projekt-Träger

    Die Entwicklung der berufswahlapp erfolgt im Rahmen eines Projektkonsortiums aus acht Bundesländern (Baden-Württemberg, Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland), der Bundes­agentur für Arbeit, des Bundesinstituts für Berufsbildung, der Bun­desarbeitsgemeinschaft Berufswahlpass sowie der Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH (G.I.B.) NRW unter Federführung des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Projekt wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

    Berufswahlapp MacBook
    Einblicke in berufswahlapp | SUNZINET

    SUNZINETS Branchen-Expertise

    Sie möchten Ihr Business in der Digitalisierung vorantreiben und für Ihre Kundschaft einen Mehrwert schaffen?

    Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen als Full Service Digitalagentur im öffentlichen Sektor.

    Mehr erfahren...