MACH-Architektur Headerbild

    +20 Jahre Erfahrung, 160 Mitarbeiter in 3 Ländern

    MACH-Architektur

    Mit MACH zu mehr Flexibilität, Skalierbarkeit & Geschwindigkeit in der Softwareentwicklung.

    Unverbindliches Erstgespräch anfragen
    • Welche Expertise hat SUNZINET rund um MACH-Architektur?

      Wir sind Ihr Full-Service-Partner für die digitale Transformation und verfügen über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung moderner und nachhaltiger Lösungen.

      Unser interdisziplinäres Team aus Lösungsarchitekten, Entwicklern, Strategieberatern, Marketer und Designern verfügt über das Fachwissen, um mit der MACH-Methodik Lösungen zu entwickeln, die skalierbar und effizient sind. Und: Ihr Unternehmenswachstum fördern.

    • Was ist MACH-Architektur?

      Die MACH-Architektur ist ein modernes technologisches Framework, das sich durch vier Schlüsselkomponenten auszeichnet: Microservices, API-first, Cloud-native und Headless.

      Jede Komponente ist so konzipiert, dass sie völlig unabhängig ist, was Flexibilität, Skalierbarkeit und Geschwindigkeit fördert. 

    • Wieso setzt SUNZINET auf MACH-Architektur?

      Kurz gesagt: Die MACH-Architektur ermöglicht es Unternehmen, sich schnell anzupassen und neueste Technologien zu integrieren, ohne an bestimmte Anbieter oder Technologie-Stacks gebunden zu sein.

      Die Architektur unterstützt zudem ein stärker personalisiertes Kundenerlebnis sowie schnellere Updates und Optimierungen. Dies fördert die Innovationsfähigkeit und schafft  Wettbewerbsvorteile.

    German Brand Award Winner 2021 - MACH architecture Agentur SUNZINET
    Full Service Digitalagentur - German Design Award Winner 2020 - MACH architecture Agentur SUNZINET
    German Brand Award 2023 Winner - MACH architecture Agentur SUNZINET
    Red Dot Award winner - MACH architecture Agentur SUNZINET
    Reddot award 2017 winner - MACH architecture Agentur SUNZINET
    German Design Award Special 2022 - MACH architecture Agentur SUNZINET
    UX Design Awards nominated 2021 - MACH architecture Agentur SUNZINET
    Full Service Digitalagentur - MACH architecture Agentur SUNZINET
    typo3-gold-partner-agency

    TYPO3 Agency

    With over 500,000 installations, TYPO3 is the most widely used open source CMS in the world. With a flexibly scalable framework and an active global community, TYPO3 forms the perfect basis for versatile websites, intranets and mobile applications. 

    Unser Vorgehen: Vom Monolithen zur hochmodernen MACH-Architektur

    So gehen wir als Ihre Digitalagentur vor, um für Sie die Vorteile von MACH-Architektur zu erschließen.

    Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch

    • Marcel Epler - Solution Architect und MACH architecture expert - SUNZINET
      • Identifizierung von Geschäftszielen: Gemeinsam im Team bestimmen wir, welche Geschäftsziele mit der Transformation erreicht werden sollen.
      • Bestandsaufnahme der aktuellen Architektur: Wir analysieren die Komponenten, Abhängigkeiten und Funktionalitäten der bestehenden Software.
      • Risikoanalyse und Priorisierung: Gemeinsam wägen wir ab, welche Bereiche der Anwendung den größten Nutzen von der Migration haben und priorisieren sie.
    • Frau mit Blazer zeigt was an ihrem Computer - MACH Architecture - Digital Agency for Digital Transformation SUNZINET
      • Auswahl der Cloud-Plattform: Als erfahrener Partner unterschiedlicher Cloud-Anbieter (Azure, Google Cloud, AWS, Open Telekom Cloud) beraten wir unsere Kunden unabhängig.
      • Aufbau einer CI/CD-Pipeline: Wir starten mit dem Aufbau der Infrastruktur: Continuous Integration und Continuous Deployment ermöglichen es, diese effizient zu entwickeln und auszuliefern.
      • Etablierung des API-First-Ansatzes: Noch vor der Implementierungsphase konzeptionieren wir die notwendigen Schnittstellen (APIs).
    • Mitarbeiter am Laptop - MACH Architecture - Digital Agency for Digital Transformation SUNZINET
      • Identifizierung und Extraktion von Microservices: 
        Anhand von Geschäftsfunktionen oder Datenmodellen zerlegen wir den Monolithen in kleinere, verwaltbare Microservices. 
      • Implementierung der Services: Unser Team entwickelt die neuen Microservices, berücksichtigt dabei Cloud-native Praktiken und stellt sie in der Cloud-Umgebung bereit.
      • Datenmigration: Gemeinsam planen wir die Migration von Daten aus dem monolithischen System in die neuen Microservices.
    • Mobile Design sketchen - MACH Architecture - Digital Agency for Digital Transformation SUNZINET
      • Trennung von Frontend und Backend: Wir entkoppeln Frontend und Backend vollständig und ermöglichen es so, APIs flexibel zu entwickeln und wiederzuverwenden.
      • Entwicklung von APIs für Frontend-Anbindungen: Unser Team macht alle Funktionen der neuen Services durch APIs zugänglich. So können sie von verschiedenen Frontends (Web, Mobile, IoT) genutzt werden.
    • Zwei Mitarbeitende diskutieren vor einem Bildschirm - MACH Architecture - Digital Agency for Digital Transformation SUNZINET
      • Implementierung von Monitoring-Tools: Unsere Expertinnen und Experten überwachen alle Systeme unserer Kunden. So können sie Probleme frühzeitig erkennen und proaktiv lösen.
      • Optimierung und Feinabstimmung: Auch die Leistung des Systems wird laufend analysiert. Das bildet die Grundlage, um Services und Infrastruktur für eine bessere Effizienz zu optimieren.
      • Skalierung nach Bedarf: Unsere Cloud-Infrastruktur ist so aufgebaut, dass sie bei Lastspitzen automatisch hoch- und im Anschluss wieder herunterskaliert.
    • Mann präsentiert Ergebnisse auf einem Dashboard - MACH Architecture - Digital Agency for Digital Transformation SUNZINET
      • Feedback-Schleifen: Wir sammeln Daten und Feedback von Nutzern und Stakeholdern, um die Anwendung kontinuierlich zu verbessern.

      • Technologie-Trends beobachten: Wir sind am Puls der Zeit und beobachten die technologische Entwicklung sehr genau. So können wir vielversprechende Ansätze in die MACH-Architektur unserer Kunden aufnehmen.

    Marcel Epler - Solution Architect und MACH architecture expert - SUNZINET
    Frau mit Blazer zeigt was an ihrem Computer - MACH Architecture - Digital Agency for Digital Transformation SUNZINET
    Mitarbeiter am Laptop - MACH Architecture - Digital Agency for Digital Transformation SUNZINET
    Mobile Design sketchen - MACH Architecture - Digital Agency for Digital Transformation SUNZINET
    Zwei Mitarbeitende diskutieren vor einem Bildschirm - MACH Architecture - Digital Agency for Digital Transformation SUNZINET
    Mann präsentiert Ergebnisse auf einem Dashboard - MACH Architecture - Digital Agency for Digital Transformation SUNZINET

    Unsere Kunden: Wir sind strategischer Partner von

    Kundenlogo Siemens AG Grün - Digitalagentur SUNZINET-svg
    Kundenlogo Zeiss Blau und Weiss- Digitalagentur SUNZINET
    Lufthansa Airplus Logo - Full Service digital agentur SUNZINET
    Kundenlogo Volksbank Immobilien GmbH blaue/orange - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo AOK-Verlag schwarz/grün - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo Biontech grün - Digitalagentur SUNZINET
    Gerolsteiner Logo - Kundenprojekt - Digitalagentur SUNZINET
    logo_schoeffel
    Kundenlogo SparkassenZeitung - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo LANXESS Energizing Chemistry schwarz - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo SWM - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo Boesner grün - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo Deutsche Familienversicherung dunkelblau - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo OBI orange - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo SUNPOINT schwarz - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo Yazaki schwarz - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo KoelnBusiness rot - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo Deutsche Ärtzteversicherung blau - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo BERNER Group schwarz - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo Gerresheimer grün - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo Stage Entertainment rot/schwarz - Digitalagentur SUNZINET
    Kundelogo Gothaer grün - Digitalagentur SUNZINET
    Kundelogo Frische Paradies grau - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo BPW dunkelblau - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo der Digitalagentur SUNZINET - swarovski-optik-logo
    Kundenlogo Canon rot - Digitalagentur SUNZINET
    Kundenlogo der Digitalagentur SUNZINET - Bosch Logo

    Einige unserer Experten für MACH-Architektur

    Kevin Bintzik - Knowledge Lead Enterprise Architecture & Senior Developer - SUNZINET

    Kevin Szabó

    Knowledge Lead Enterprise Architecture
    • Google Cloud Certified Cloud Architect
    Marcel Epler - Senior Consultant & Solution Architect - SUNZINET

    Marcel Epler

    Solution Architect
    Stephan Ritter - Solution Architect - SUNZINET

    Stephan Ritter

    Solution Architect
    Kajetan Zyskowskin - Senior Developer & Lead Developer - SUNZINET

    Kajetan Zyskowskin

    Senior Developer
    • vue.js logo transparent
    Marcel Hanf - Senior Developer - SUNZINET

    Marcel Hanf

    Senior Developer
    Bartosz Kaminski - Developer - SUNZINET

    Bartosz Kaminski

    Developer
    Wojciech Wojciechowski - Developer - SUNZINET

    Wojciech Wojciechowski

    Developer
    Stephan Schmitz - Product Owner & Knowledge Lead JavaScript Frameworks - SUNZINET

    Stephan Schmitz

    Knowledge Lead JavaScript Frameworks

    Deshalb setzen wir für digitale Lösungen auf MACH-Architektur

    • Flexibilität und Agilität: Durch den Einsatz von Microservices können wir einzelne Funktionen oder Dienste unabhängig voneinander entwickeln, aktualisieren und skalieren. Das beschleunigt die Einführung neuer Features und ermöglicht Ihnen noch schneller auf Marktveränderungen zu reagieren
    • Skalierbarkeit: Der Cloud-native Ansatz erlaubt eine einfache Skalierung der Infrastruktur, um den wandelnden Anforderungen an Ihre Anwendung gerecht zu werden. Große Vorabinvestitionen oder Überdimensionierung sind nicht erforderlich.
    • Verbesserte Customer Experience: Frontend und Backend-Logik sind in Headless-Architekturen strikt voneinander getrennt. Dadurch lassen sich UX-Anforderungen schnell umsetzen.
    • Zukunftssicherheit: Der API-first-Ansatz fördert die Integration und Interoperabilität mit anderen Systemen und Technologien. Dies hilft Unternehmen, zukunftssicher zu bleiben und mit dem technologischen Fortschritt mitzugehen.
    • Innovationsförderung: MACH-Architektur ermutigt zur experimentellen Entwicklung und zum schnellen Iterieren, indem sie Dienste entkoppelt und modernste Cloud-Technologien nutzt.
    • Risikominderung: Voneinander unabhängige Komponenten verringern das Risiko, dass ein Fehler oder eine Änderung in einem Bereich das gesamte System beeinträchtigt. So gewährleisten Sie eine höhere Systemstabilität.

    Häufig gestellte Fragen bei unseren ersten unverbindlichen Gesprächen

    • Was ist MACH Architektur?

      Die MACH-Architektur ist ein modernes Technologie-Framework, das bei der Softwareentwicklung auf Flexibilität, Skalierbarkeit und Geschwindigkeit setzt. Die Bezeichnung MACH steht für Microservices, API-first, Cloud-native und Headless, die jeweils eine Kernkomponente der Architektur bilden:

      M - Microservices:

      Bei diesem Ansatz werden Anwendungen in kleinere, unabhängige Dienste (Microservices) aufgeteilt, die jeweils eine bestimmte Funktion erfüllen. Diese Trennung ermöglicht eine einfachere Verwaltung, schnellere Entwicklung und stabilere Systeme.

      A - API-first

      Alle Microservices kommunizieren über Schnittstellen (APIs), sowohl untereinander als auch mit Dritt-Systemen. Die Priorisierung der API-Entwicklung stellt sicher, dass alle Funktionalitäten über standardisierte Schnittstellen zugänglich sind. Dies ermöglicht, dass verschiedene Systeme und Komponenten nahtlos integriert sind.

      C - Cloud-native

      Die MACH-Architektur nutzt das Potenzial von Cloud-Computing voll aus. Dies umfasst die Nutzung skalierbarer, flexibler Cloud-Infrastrukturen und -Dienste, die die Leistung optimieren und die Betriebskosten senken. Ein unkompliziertes Hosting ist bei allen Cloudanbietern möglich – für maximale Verfügbarkeit und Skalierbarkeit.

      H - Headless
      Das Frontend der Anwendung ist vollständig von der Backendlogik entkoppelt. Dies ermöglicht eine größere Flexibilität bei der Bereitstellung von Inhalten und Funktionen, von herkömmlichen Webanwendungen bis hin zu IoT-Geräten – ohne dass das Backend neu gestaltet werden muss. Das erlaubt maximale Geschwindigkeit bei der Umsetzung neuer Anforderungen.

    • Wie hilft MACH-Architektur dabei, die Customer Experience zu verbessern?

      MACH-Architektur bietet mehrere Ansätze, um die Customer Experience erheblich zu optimieren. Durch ihre flexible, modulare Struktur ermöglicht sie Unternehmen, schnell und effizient auf Bedürfnisse und Erwartungen von Kunden zu reagieren.

      Personalisierung

      • Datenintegration über APIs: Durch den API-first Ansatz können Unternehmen Daten aus verschiedenen Quellen leicht integrieren und analysieren, um tiefe Einblicke in die Vorlieben und das Verhalten der Kunden zu gewinnen. Dies erlaubt eine hochgradig personalisierte Kundenerfahrung.

      • Dynamische Inhalte: Die Trennung von Frontend und Backend (Headless) ermöglicht es, Inhalte dynamisch anzupassen und personalisierte Benutzererfahrungen auf verschiedenen Geräten und Plattformen zu schaffen.

      Schnellere Ladezeiten und bessere Performance

      • Effiziente Microservices: Jeder Microservice kann unabhängig optimiert werden, um maximale Leistung für seine spezifische Funktion zu bieten. Das führt zu schnelleren Ladezeiten und einer reibungslosen Interaktion für den Endnutzer.
      • Skalierbarkeit: Cloud-native Technologien bieten automatische Skalierung. Das bedeutet, dass Ressourcen dynamisch angepasst werden können, um Spitzenlasten ohne Leistungseinbußen zu bewältigen.

      Nahtlose Omnichannel-Erlebnisse

      • Konsistente APIs: Eine API-first Herangehensweise ermöglicht es, ein konsistentes Erlebnis über alle Kanäle hinweg zu bieten. Kunden können nahtlos zwischen Web, Mobilgeräten und anderen Plattformen wechseln, ohne Unterschiede in der Funktionalität oder im Design zu bemerken.

      • Headless Content Management: Unternehmen verwalten Inhalte über ein zentrales System, das dann über APIs an verschiedene „Köpfe“ (wie Web- oder Mobile-Apps) ausgeliefert wird. Dadurch wird ein kohärentes Omnichannel-Erlebnis gewährleistet

      Schnellere Innovationen und Iterationen

      • Experimentelle Features: Die Modularität und Unabhängigkeit von Microservices erleichtern es, neue Features zu testen und einzuführen. Unternehmen können Innovationen schneller umsetzen und iterativ verbessern, basierend auf dem direkten Feedback der Nutzer.

      • Agile Anpassungen: Veränderungen im Markt oder im Verhalten der Kunden können schnell durch Anpassungen an einzelnen Microservices oder Frontends ohne umfassende Überarbeitungen adressiert werden.

      Hohe Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit

      • Fehlerisolierung: Fehler in einem Microservice beeinträchtigen nicht das gesamte System, was zu einer höheren Gesamtzuverlässigkeit führt. Ausfälle können schnell behoben werden, ohne dass die Kundenerfahrung wesentlich beeinträchtigt wird.

      • Cloud-native Resilienz: Die Nutzung von Cloud-Technologien verbessert die Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit der Services. Dies führt zu weniger Ausfallzeiten und einer besseren Kundenerfahrung.

      Verbesserte Sicherheit

      • Feingranulare Sicherheitskontrollen: Microservices können individuell abgesichert werden. Auf diese Weise gewährleisten Sie eine detaillierte Kontrolle über Zugriffsrechte und Datensicherheit. Dies schützt Kundendaten effektiver und stärkt das Vertrauen der Nutzer.

    • Wie erhöht MACH die Effizienz in der Entwicklung?

      MACH-Architektur trägt auf vielfältige Weise zur Steigerung der Effizienz in der Softwareentwicklung bei. Indem sie auf Flexibilität, Agilität und Innovation setzt, ermöglicht sie es Entwicklerteams, schneller und effizienter zu arbeiten. Hier sind einige Schlüsselaspekte, die dazu beitragen:

      Mikroservices fördern Modularität

      • Unabhängige Entwicklung: Teams können an verschiedenen Microservices gleichzeitig arbeiten, ohne sich gegenseitig zu behindern. Dies reduziert den Koordinationsaufwand und beschleunigt die Entwicklung.
      • Spezialisierung: Teams können sich auf spezifische Domänen oder Funktionen konzentrieren, was die Qualität und Effizienz der Arbeit verbessert.

      API-first Ansatz vereinfacht Integrationen

      • Wiederverwendbarkeit: Durch standardisierte APIs ist es möglich, Funktionen leicht wiederzuverwenden. Dies reduziert die Notwendigkeit, bereits vorhandene Funktionalitäten neu zu entwickeln.
      • Einfache Anbindung von Drittsystemen: Der API-first Ansatz erleichtert die Integration mit externen Diensten und Tools, was die Entwicklungszeit für neue Features verkürzt.

      Cloud-native Technologien erhöhen die Agilität

      • Automatisierte Skalierung und Wartung: Cloud-native Services passen sich automatisch an die Last an und reduzieren den manuellen Aufwand für das Betriebsmanagement.
      • DevOps und Continuous Deployment: Cloud-native Umgebungen unterstützen DevOps-Praktiken und Continuous Integration/Continuous Deployment (CI/CD), was die Zeitspanne von der Entwicklung bis zur Bereitstellung verkürzt.

      Headless-Architektur trennt Frontend und Backend

      • Parallelarbeit: Frontend- und Backend-Teams können unabhängig voneinander arbeiten. Dies reduziert Engpässe und steigert die Produktivität.
      • Anpassbare User Interfaces: Die Entwicklung von User Interfaces ohne direkte Backend-Abhängigkeiten ermöglicht eine schnelle Anpassung an Nutzeranforderungen oder neue Design-Trends.

      Fördert Innovation und Experimente

      • Schnelles Prototyping: Die Unabhängigkeit der Komponenten erlaubt es Teams, neue Ideen schnell zu protoypen und zu testen, ohne das Gesamtsystem zu gefährden.
      • Fehlerresilienz: Dank der isolierten Microservices legen Fehler in einem Service nicht das gesamte System lahm. Dadurch werden experimentelle Ansätze und schnelle Iterationen gefördert.

      Effizientes Ressourcenmanagement

      • Kosteneffizienz durch Cloud-Nutzung: Durch die Nutzung von Cloud-Services zahlen Unternehmen nur für den tatsächlichen Verbrauch, was die Kosten im Vergleich zu herkömmlichen, tendenziell eher überdimensionierten Infrastrukturen senkt.
      • Automatisierung von Infrastrukturaufgaben: Cloud-native Tools und Services automatisieren viele der traditionellen Infrastrukturaufgaben wie Backups, Skalierung und Disaster Recovery.

      Verbesserte Wartbarkeit und Updates

      • Einfachere Wartung: Kleinere, unabhängige Microservices sind einfacher zu warten und zu aktualisieren als große Monolithen.
      • Kontinuierliche Verbesserung: Die MACH-Architektur unterstützt kontinuierliche Verbesserungszyklen, da Updates und Verbesserungen regelmäßig und ohne Downtime eingeführt werden können.

    Wir machen Ihr Unternehmen fit für die Zukunft!

    Gerne möchten wir persönlich über Ihre aktuellen Herausforderungen sprechen!
    Füllen Sie einfach das Formular aus und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung – entweder telefonisch oder mit einem unverbindlichen Terminvorschlag. Wir melden uns werktags innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen.

    csm_Simona-Mayer-570x570
    Simona Mayer
    Head of Business Development

    mayer.simona@sunzinet.com

    +49 221 / 355 009 0